Staudamm-Wasserkraftprojekt in Vietnam

[05. Sep. 2018] Beim Klimaschutzprojekt “DakRTih Hydropower” wird das Wasser des Flusses Dong Nai und anderer Flüsse der Region aufgestaut und zur Energieerzeugung und zur Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen der Region genutzt. Mit einer installierten Leistung von 144 Megawatt erzeugt das Projekt jährlich etwa 637 Gigawatt Energie, die ins nationale Netz eingespeist wird. Durch das Projekt wird die Nutzung erneuerbarer Energien in der Region gefördert.

Weiterlesen

Knauber stellt Heizöl- und Kraftstoff-Fuhrpark klimaneutral

[01. Sep. 2018] Kurze Transportwege und eine ressourcenschonende Fahrweise – Knauber Energie hat immer schon viel Wert auf eine möglichst nachhaltige Anlieferung seiner Produkte gelegt. Künftig will die Sparte der Knauber Unternehmensgruppe noch einen Schritt weitergehen: alle beim Transport von Heizöl- und Kraftstoffprodukten entstehenden Emissionen werden durch Investitionen in nachhaltige Klimaprojekte ausgeglichen.

Weiterlesen

Unternehmensgruppe Knauber ist zum siebten Mal klimaneutral

[04. Okt. 2017] Bereits zum siebten Mal in Folge stellt die Unternehmensgruppe Knauber ihren gesamten CO2-Ausstoß klimaneutral. Eine Emissionsmenge von rund 4.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid wurde für 2016 durch den Kauf von Klimazertifikaten kompensiert. Knauber unterstützt auf diese Weise Projekte in Indien und Mali, die nachweislich die entsprechende Menge an klimawirksamen Emissionen einsparen.

Weiterlesen

Knauber Gas investiert für Treibgaskunden in Klimaprojekte

[20. Jan. 2017]

Der Klimaschutz gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Nicht nur vom Staat, auch von Kundenseite, wird immer häufiger ein ressourcenschonender Umgang mit der Umwelt gefordert. Doch selbst wenn Unternehmen ihren Emissionsverbrauch auf ein Minimum reduzieren, hinterlässt unternehmerisches Handeln Spuren. Mit jeder Flasche etwas Gutes tun – das ist das Credo von Knauber Gas. Denn seit Ende vergangenen Jahres investiert das Unternehmen beim Verkauf jeder Treibgasflasche in zertifizierte Klimaprojekte.

Wasserkraft zur Energieerzeugung in Honduras

[12. Jan. 2016] „La Gloria Hydroelectric Project“ nennt sich dieses Klimaschutzprojekt im Norden von Honduras in Mittelamerika. Das Projekt setzt auf die Wasserkraft des Flusses Bejucal und erzeugt mit dem Kraftwerk 35 GWh Strom. In dem Entwicklungsland herrscht ein tropisch-feuchtes Klima, sodass Wasser durch die vielen Regenfälle gut verfügbar ist. Häufigste Energiequelle sind dennoch momentan fossile Energieträger und überwiegend Erdöl. Das Projekt ist somit ein gutes Zeichen, alternative Energiequellen wie Wasserkraft verstärkt zu nutzen.

Weiterlesen