Knauber ist im achten Jahr klimaneutral

[02. Okt. 2018]

In Höhe der eigenen CO2-Bilanz investiert Knauber in weltweite Klimaschutzprojekte.
Bereits zum achten Mal hat die Knauber Unternehmensgruppe ihre Treibhausgas-Emissionen in einer umfangreichen CO2-Bilanz berechnet und durch den Kauf von Zertifikaten für Klimaschutzprojekte kompensiert. TÜV Rheinland bestätigt aktuell: Knauber ist ein klimaneutrales Unternehmen. Insgesamt konnte die Emissionsmenge des bilanzierten Jahres 2017 weiter gesenkt werden.

Weiterlesen

Photovoltaikprojekt in Indien

[12. Sep. 2018] Adani Enterprise Limited betreibt ein Photovoltaikprojekt auf der Basis von Solarstrom mit einer Kapazität von 40 MWp. Die Projektaktivität besteht aus amorphen Silizium-Dünnschicht-Modulen mit einer Kapazität von 100/95 Wp. Das Projekt liegt im Dorf Bitta, Bezirk Dutch im Bundesstaat Gujarat. Während der Projektlaufzeit von 2012 bis 2019 werden durch die Projektaktivitäten rund 375.848 Tonnen CO2-Äquivalente eingespart. Pro Jahr sind es etwa 62.217 Tonnen Kohlenstoffdioxid. Das Projekt ist zertifiziert als UNFCCC CER-Projekt.

Weiterlesen

Wasserkraftprojekt in Uganda

[12. Sep. 2018] Die Kraft des Bujagali-Wasserfalls am Victoria Nil in Uganda macht sich das “Bujagali Hydropower Projekt” zunutze, um vor Ort auf nachhaltige Weise Strom zu erzeugen. Mithilfe von fünf 52,7-Megawatt-Turbinen wird die natürliche Energie des Wasserfalls in Strom umgewandelt. Auf diese Weise wird eine Gesamtkapazität von 1.305 Gigawatt-Stunden erzeugt.

Weiterlesen

Solarthermische Stromerzeugung in Indien

[10. Sep. 2018] Im nordindischen Rajasthan hat die Firma Godawari Green Energy Limited ein groß angelegtes Projekt zur Erzeugung von Strom aus Solarthermie realisiert, bei dem auf Parabolrinnentechnologie zurückgegriffen wird. Der im Zuge des Projektes erzeugte Strom wird an die nord-, ost-, west- und nordöstlichen Netze Indiens weitergeleitet. Während der Anrechnungsperiode von 2013-2023 werden dadurch 1.131.600 Tonnen Kohlendioxidemissionen eingespart. Pro Jahr wird mit 113.160 Tonnen eingesparter CO2-Äquivalente gerechnet.

Weiterlesen

Prozessgasreinigungsprojekt in China

[07. Sep. 2018] Im chinesischen Caojing engagieren wir uns für ein Klimaschutzprojekt, mit dem verhindert wird, dass bei der Herstellung von Düngemitteln das besonders klimaschädliche Lachgas (N2O) in die Atmosphäre gelangt. Der Treibhauseffekt von Lachgas ist beinahe 300-mal so groß wie der einer entsprechenden Menge CO2. In dem Chemieunternehmen wird N2O durch den Einsatz spezieller Katalysatoren in die klimaneutralen Bestandteile Stickstoff und Sauerstoff umgewandelt. Dadurch gelangt das Lachgas nicht mehr in die Atmosphäre. Die Klimaentlastung entspricht umgerechnet rund 400.000 Tonnen CO2 pro Jahr.

Weiterlesen