Allgemein · 30. Sep. 2014 · S. Grewe

Klimaneutral im vierten Jahr: TÜV prüft erneut Knaubers Klimabilanz

Seit dem Start der Initiative Knauber Pro Klima im Jahr 2010 hat Knauber jetzt zum vierten Mal die Bestätigung durch den TÜV bekommen: Knauber ist ein klimaneutrales Unternehmen. Wie das funktioniert, erklären wir im Folgenden.

Klimaneutralität funktioniert über zwei Schritte:

 

  1. Berechnung des ökologischen Fußabdrucks: Zunächst einmal muss Knauber wissen, wie viele Emissionen überhaupt durch seine Wirtschaftstätigkeit entstehen. Dafür erstellt Knauber einen umfangreichen Bericht, in dem die Verbrauchsdaten von Strom und Brennstoffen aller durch Knauber direkt betriebenen Standorte zusammengefasst sind. Anhand dieser Daten wir dann errechnet, wie viel CO2 und andere klimaschädliche Gase trotz laufender Umweltmaßnahmen innerhalb des vergangenen Jahres entstanden sind. Denn in unserer modernen Welt lassen sich leider nicht alle Emissionen vermeiden.
    Der TÜV Rheinland überprüft dann genau diese Berechnung der Emissionen. Im Jahr 2013 sind durch Knauber 5.366 t CO2 entstanden.
  2. Kompensation der Emission:  Auch wenn sich nicht alle Emissionen vermeiden lassen, tut Knauber trotzdem etwas für Umwelt & Klimaschutz. Denn Knauber kompensiert die berechnete CO2-Menge durch den Erwerb von Klimaschutzzertifikaten. Mit dem Geld für die Zertifikate werden bestimmte Klimaschutzprojekte in aller Welt unterstützt. Dafür hat sich Knauber im Jahr 2013 drei Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern herausgesucht:
    Ein Windpark in Taiwan, ein Wiederaufforstungsprojekt in Kolumbien, ein Laufwasserkraftwerk in China sowie ein Projekt in Uganda, das den Einsatz effizienter Kochherde in der Bevölkerung fördert.  So kann Knauber seine eigenen Emissionen ausgleichen und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung in den Projektländern unterstützen. Denn durch die Projekte werden auch Jobs geschaffen oder gesundheitlichen Missständen entgegengewirkt. In den Projektländern selbst fehlt es vielfach an Geld für eine klimafreundliche, moderne Energieversorgung und Infrastrukturen für die Gesellschaft.
    Der TÜV Rheinland überprüft bei Knauber deshalb jährlich, ob die berichteten Mengen CO2 tatsächlich durch Investition in Klimaschutzprojekte ausgeglichen wurden und Knauber somit klimaneutral ist.

Das offizielle  TÜV-Zertifikat 2013 können Sie hier einsehen.