Allgemein · Weiteres Engagement · 23. Apr. 2012 · S. Grewe

Gewinnspiel-Teilnehmer reisen in die “Polare Eiswelt” des Museum Koenig

Bonn – 21. April 2012. Warum der Eisbär keine Pinguine frisst, ist gemeinhin bekannt. Wie sich die beiden Polarbewohner jedoch in der kalten Umgebungsluft wärmen und warum Lemminge manchmal ihrem Klischee gerecht werden – das alles erfuhren die Gewinner des Knauber-Pro-Klima-Gewinnspiels am Samstag im Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn. 

In einer Führung exklusiv für die Knauber-Gewinner nahm die Wissenschaftlerin Dr. Susanne Adams vom Museum Koenig die interessierte Gruppe mit auf eine kleine Reise durch die Lebenswelt der Arktis und Antarktis. Die Knauber-Kunden bestaunten die reale Größe eines Seelöwen und konnten die Barten eines Wals und das dichte Fellkleid  eines Pinguins aus der Nähe betrachten. Diese direkte Berührung mit der Forschung zeigt den Besuchern besonders gut, wie fragil die polare Lebenswelt ist und welche Auswirkungen der Klimawandel auf die beeindruckende Landschaft der Polarregionen hat.

Die glücklichen Gewinner in der Ausstellung "Polare Eiswelt" im Museum Koenig.
Die glücklichen Gewinner in der Ausstellung “Polare Eiswelt” im Museum Koenig.

Wissenschaftlerin Dr. Susanne Adams erklärt die Klimazonen und wie es zu den eisigen Temperaturen der Polarregionen kommt.
Wissenschaftlerin Dr. Susanne Adams erklärt die Klimazonen und wie es zu den eisigen Temperaturen der Polarregionen kommt.

Interessiert informieren sich die Knauber-Kunden über die Lebensbedingungen der Wale.
Interessiert informieren sich die Knauber-Kunden über die Lebensbedingungen der Wale.

Dr. Susanne Adams erläutert alles rund um die Tierwelt der Pole.
Dr. Susanne Adams erläutert alles rund um die Tierwelt der Pole.



Die glücklichen Gewinner hatten sich zwischen dem 13. Februar und 3. März bei den Knauber-Infotagen unter dem Motto „Energie einsparen und Klima schützen“ über klimafreundliche Energienutzung und die Initiative Knauber Pro Klima informiert. Dabei beantwortete Sie die Gewinnfrage richtig: in welchen Ländern laufen Klimaschutzprojekte, in denen sich Knauber engagiert?

Informieren Sie sich hier über die Klimaschutzprojekte >>>

Sie möchten mehr über das Forschungsmuseum Alexander Koenig erfahren? Klicken Sie hier.