Hintergrund · 27. Okt. 2010 · admin

CO2-Kompensation – was ist das?

Ein hoher CO2-Ausstoß beschleunigt den Klimawandel auf unserer Erde. Daher müssen Emissionen auf der ganzen Welt sinken. Man kann seine CO2-Emissionen neutralisieren, indem man Klimaprojekte unterstützt, die selbst keine Treibhausgase ausstoßen. Die Projekte werden über den Erlös aus dem Zertifikatehandel finanziert und damit erst ermöglicht.


 

CO2-Kompensation ist ein Instrument zum Klimaschutz, bei dem der Treibhausgas-Ausstoß an einem Ort durch Einsparungen an anderer Stelle wieder ausgeglichen wird. Dies nennt man Kompensationsmodell. Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- oder Schwellenländern können mit ihren CO2-Zertifikaten so Emissionen ausgleichen, die in den Industrienationen entstehen.